Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 
Sandro Schulze

Dr.-Ing. Sandro Schulze


AG Datenbanken & Software Engineering

Gebäude 29, Universitätsplatz 2, 39106, Magdeburg, G29-109

seit September 2016, Lehrkraft für besodere Aufgaben, Otto-von-Guericke Universität Magdeburg

Okt. 2015 - Aug. 2016, W2-Vertretungsprofessor für "Softwaretechnologie und- sprachen", TU Hamburg
Eigenständiges Durchführen von zwei Lehrveranstaltungen pro Semester


Feb. 2013 - Sept. 2015, Akademischer Rat, TU Braunschweig
Fortführen der Forschung zur Analyse von Softwareproduktlinien (SPLs) mit Fokus auf Wartung und Evolution. Verstärkt Forschung im Gebiet Software-Qualität (insb. Software-Testen). Weitere Forschungsschwerpunkte: Reverse Engineering von Variabilität, Blackbox-Testen durch Anwendung von Methoden des Maschinellen Lernens.

Juni 2012 - Jan. 2013, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, TU Braunschweig
Entwicklung eines Ansatzes zum Refactoring von kompositionalen SPLs, insbesondere für Feature-Oriented und Delta-Oriented Programming.

Aug. 2007 - Mai 2012, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Otto-von-Guericke Universität Magdeburg
Doktorarbeit, Forschung zu Analyse & Entfernen von Codeklonen in SPLs. Wegbereitende Forschung zu variantenerhaltendem Refactoring. Mitarbeit an Forschungsprojekten zu den Themen sicheres Datenmanagement für automotive Systeme, Data Provenance und effiziente Indexe für hochdimensionale und sicherheitsrelevante Daten.

Letzte Änderung: 07.10.2016 - Ansprechpartner: Dr.-Ing. Sandro Schulze